Einsätze 2019

2019/34:

BMA [9. September 2019]

Um 5:40 Uhr wurde eine Brandmeldung der automatischen Brandmeldeanlage des ASB Seniorenheims ausgelöst. Die Feuerwehr rückte aus und kontrollierte den vermeintlichen Brandraum. Nach der Erkundung auch umliegender Bereiche konnte keine Brandstelle entdeckt werden. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgesetzt und an den Betreiber übergeben. Der Einsatz wurde daraufhin beendet.

2019/33:

Flächenbrand [8. September 2019]

Am Sonntagmorgen um 8:42 Uhr wurde ein Flächenbrand oberhalb der LKW-Nothaltespur an der L86 im Bereich Brandmatt gemeldet. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ein Schwellbrand vorgefunden, welche entsprechend abgelöscht wurde. Ursache für den Brand ist vermutlich im Wald unachtsam entsorgte Asche. Nach dem Ablöschen rückte die Feuerwehr wieder ein.

 

Hinweis der Feuerwehr Sasbachwalden:

Wir weisen darauf hin, das die Entsorgung von Asche, vorallem im Wald, äußerst gefährlich und auch so wie vorgefunden fahrlässig ist!

2019/32:

Vermisstes Kind [1. September 2019]

Die Feuerwehr Sasbachwalden wurde um die Mittagszeit zu einem vermissten Kind im Bereich Hornisgrinde gerufen. Es war zunächst auch nicht klar, ob dieses Kind ggf. abgestürzt war. Noch während der Anfahrt wurde Entwarnung gegeben, da das Kind wohlbehalten wieder aufgetaucht ist. Die Feuerwehr Sasbachwalden brach daraufhin den Einsatz ab.

2019/31:

Gebäudebrand in Sasbach [18. August 2019]

Zu einem Gebäudebrand alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Sonntagmorgen um 0:31 Uhr. In Sasbach im Kroppenstück lag eine unklare Brandmeldung vor. Durch die qualifizierte erste Lagemeldung des Einsatzleiters konnte die Anfahrt der Feuerwehr Sasbachwalden abgebrochen werden. 

2019/30:

Flächenbrand Hornisgrinde [16. August 2019]

Die Feuerwehr Sasbachwalden wurde gegen 11:20 Uhr zu einem Flächenbrand auf der Anhöhe des Hornisgrindeturm alarmiert. Vor Ort schwellte ein Holztisch einer Besuchersitzgruppe. Einige Besucher einer Hütte hatten zuvor mit mehreren Eimer Wasser versucht den Brand zu löschen. Der Schwellband entfacht sich aber immer wieder. Die Feuerwehr löschte mit einem C-Rohr den Tisch ab. Danach rückte die Feuerwehr wieder ein. Vor Ort war auch die Polizei und der Förster. 

2019/29:

Flächenbrand [14. August 2019]

Zu einem Flächenbrand alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden und Sasbach am Mittwoch Abend um 18:08 Uhr in die Bachmatt. Bei Abflammen von Unkraut hatte sich eine Hecke entzündet. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Anwohner die brennende Hecke bereits gelöscht. Für die Feuerwehr war kein Einsatz mehr erforderlich.

2019/28:

Amtshilfe Polizei [31. Juli 2019]

Zur Amtshilfe für die Polizei wurde am Mittwoch Nachmittag um 15:34 Uhr die Feuerwehr Sasbachwalden gerufen. Im Waldgebiet wurden zwei Leichen aufgefunden. Zur Beseitigung von nicht benötigtem Unrat nach der Spurensicherung war die Feuerwehr Sasbachwalden tätig. Es stellte sich später heraus, das der Einsatzort auf Laufer Gemarkung zu Sasbachwalden angrenzend war.

www.bo.de

www.bnn.de

www.bild.de

2019/27:

Dachstuhlbrand in Sasbach [26. Juli 2019]

Zu einem Dachstuhlbrand alarmierte die Leistelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden, Sasbach und Achern nach Sasbach in die Sasbachrieder Straße. Noch bevor die Feuerwehr Sasbachwalden ausrückte, meldete die Leistelle, das es sich um einen Flächenbrand handelt und die FW Sasbachwalden nicht ausrücken müsse.

2019/26:

Medizinischer Notfall - Türöffnung [24. Juli 2019] 

Zu einem medizinischen Notfall wurde die Feuerwehr Sasbachwalden am Montag Nachmittag gegen 17:59 Uhr zu einer Türoffnung am Gaishöllpark gerufen. Der Zugang zur Wohnung konnte mittels Türöffnungswerkzeug schnell erreicht werden und der Rettungsdienst sowie die Polizei konnte zur Person gelangen. Nach Übergabe an den Rettungsdienst  und der Polizei rückte die Feuerwehr wieder ein.

2019/25:

Waldbrand in Lauf [20. Juli 2019]

Zu einem Waldbrand in Lauf im Bereich Glashütte alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Samstagnachmittag um 17:43 Uhr. Die Feuerwehr Sasbachwalden unterstützte die Feuerwehr Lauf bei der Brandbekämpfung eines Waldbrandes von ca. 200m² in Hanglage. Für die Wasserversorgung aus dem Stausee an der Glashütte verlegte die Feuerwehr Sasbachwalden mit dem GW-T 1.000 m Schlauch zum Einsatzort. Trotz teilweise engen und zugewachsenen Waldwegen konnte mit dem GW-T eine sehr zügige Wasserleitung aufgebaut werden. Zusätzlich musste mittels Schlauchhaspeln die Wasserleitung um weitere 300 m verlängert werden. Es wurde am Stausee eine Pumpe zur Wasserentnahme sowie auf halber Wegstrecke eine Verstärkerpumpe gesetzt. Mittels dieser Wasserleitung wurde an der Einsatzstelle das TLF aus Achern gespeist. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit drei Fahrzeugen. Das LF20 mit 2.400 l und das TLF 8/18 mit 1.800 l als wasserführende Fahrzeuge sowie der GW-T zur Wasserförderung.

2019/24:

Flächenbrand Waldstraße [19. Juli 2019]

Zu einem Flächenbrand in der Waldstraße alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Freitag Morgen um 8:27 Uhr. Beim Antreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, das es sich um ein Grillfeuer vom Vortag handelte. Die Feuerwehr löschte das Feuer ab. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit drei Fahrzeugen.

2019/23:

PKW droht am Hang abzurutschen [13. Juli 2019]

Zu einem "PKW droht am Hang abzurutschen" alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Samstagnachmittag um 15:49 Uhr. Auf der Kreisstraße 5363 (Schönbüchstraße) drohte angeblich ein PKW einen Hang hinunter zu stürzen. Bei der Anfahrt meldete die Leitstelle, das dieser PKW im Bereich L86 Bischenberg sein sollte. Dort konnte kein PKW aufgefunden werden. Auch die K5363 Schönbüchstraße und weitere Straßen wurden abgesucht, es konnte kein PKW festgestellt werden, der in der Notsituation gewesen wäre. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit drei Fahrzeugen, ebenfalls war die Feuerwehr Achern mit dem AB Rüst, die Polizei und der Rettungsdienst im Einsatz.

2019/22:

Entwurzelter Baum [06. Juli 2019]

Zu einem entwurzeltem Baum alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Freitag Nachmittag um 17:39 Uhr in die Straße am Werth. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fand die Feuerwehr einen 20m langen Baum vor. Die Feuerwehr entfernte den Baum mit der Unterstützung eines Forstunternehmens. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit zwei Fahrzeugen.

2019/21:

Wohnungsbrand [18. Juni 2019]

Zu einem piepsenden Rauchmelder alarmierte die Leitstelle Ortenau am Dienstag Mittag um 14:25 Uhr in die Talstraße. Beim Erkunden der Einsatzstelle wurde vergessenes Essen auf dem Herd vorgefunden. Die Feuerwehr beseitigte das Essen und lüftete die Wohnung durch. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden, Sasbach und Achern. 

2019/20:

Unklare Rauchmeldung [09. Juni 2019] 

Während des traditionellen Brandmatter Waldfest der Feuerwehr Sasbachwalden alarmierte die Leitstelle zu einer unklaren Rauchentwicklung im Breich Brandmatt. Nachdem die Einsatzbereitschaft direkt vorm Fest und die verbliebenen Kameraden vom Dorf die Lage erkundeten, konnte keine Feuer- bzw. Rauchstelle mit Gefahrenpotenzial aufgefunden werden. Es wurde der Bereich Brandmatt zwischen Terassenpark und Startplatz der Borkies erkundet. Es liegt nahe, das eine Holzfeuerstelle eines Wohnhaus in Betrieb gesetzt wurde, was bei der aktuell vorherschenden Wetterlage durchaus zu niedergedrücktem Rauch führen kann. Nachdem keine Gefahrenstelle aufgefunden wurde, rückten die Kameraden wieder ein.

2019/19:

Personenrettung [27. Mai 2019] 

Am Montag Nachmittag um 14 Uhr wurde die Feuerwehr Sasbachwalden zu einer Personenrettung in die Höfmatten gerufen. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden und Achern sowie das Notfallkrisenteam.

2019/18:

Wasserschaden [22. Mai 2019]

Zu einem Wasserschaden im Bereich Terrassenpark alarmierte die Leistelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Mittwochabend um 23:10 Uhr. Nach Erkundung vor Ort konnte nicht festgestellt werden, ob es sich um eine durch den Starkregen neue Wasserquelle oder ob es sich um einen Wasserrohrbruch auf dem privaten Gelände handelt. Da keine Gefahr in Verzug bestand und kein Hausmeister erreichbar war, rückte die Feuerwehr wieder ein.

2019/17:

Unwettereinsatz Starkregen [21. Mai 2019]

Einen weiteren Einsatz aufgrund des Starkregen führte die Feuerwehr Sasbachwalden an die Talstraße Ecke Werth. Dort hatten größere Äste das Rohr der Brücke verstopft, sodas das Wasser nicht ordnungsgemäß abfließen konnte. Die Feuerwehr entfernte die Äste mit einem Einreißhacken.

2019/16:

Unwettereinsatz Starkregen [21. Mai 2019]

Aufrund des anhaltenden Starkregens musste die Feuerwehr Sasbachwalden auch am Dienstag ausrücken. Über eine Wiese floss Wasser auf ein Grundstück. Es musste ein Rohreinlauf für Regenwasser freigemacht werden, damit das Regenwasser ablaufen konnte.

2019/15:

Unwettereinsatz Starkregen [20. Mai 2019]

Aufrund des Starkregens am Montag Nachmittag wurde auch die Feuerwehr Sasbachwalden zur Gefahrenabwehr alarmiert. An der Talstraße drückte Wasser aus dem Gullideckel. Die Feuerwehr sperrte die Straße ab und verständigte den Kanalaufseher.

2019/14:

Kellerbrand [18. Mai 2019]

Zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus Am Werth wurden die Feuerwehren aus Sasbachwalden, Sasbach und Achern am Samstagmorgen um 8:41 Uhr gerufen. Ein ausgelöster Rauchmelder machte den Eigentümer auf den Brand im Keller aufmerksam und dieser konnte daher schnell Hilfe anfordern. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Schaden begrenzt werden. Die Polizei schätzte den Schaden auf ca. 30.000€. Die Feuerwehr löschte den Brand unter Atemschutz und belüftete das Haus.

 

Bericht der Polizei

Bericht auf www.bo.de

2019/13:

Wohnungsbrand [03. Mai 2019]

Zu einem piepsenden Rauchmelder alarmierte die Leitstelle Ortenau am Freitag Mittag um 13:11 Uhr in die Talstraße. Beim Erkunden der Einsatzstelle wurde vergessenes Essen auf dem Herd vorgefunden. Die Feuerwehr beseitigte das Essen und lüftete die Wohnung durch. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden und Sasbach. 

2019/12:

Baum auf Straße [11. April 2019]

Einen Baum auf der Straße im Bereich Allmendweg forderte die Feuerwehr Sasbachwalden am Donnerstag Nachmittag um 17:31 Uhr heraus. Am gemeldeten Einsatzort konnte kein Baum gefunden werden. Nach Rücksprache mit der Polizei lag ein größerer Ast auf dem landwirtschaftlichen Verbindungsweg Sandweg Richtung Achern kurz vor dem Schützenhaus. Diesen entfernte die Feuerwehr Sasbachwalden. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit einem Fahrzeug, ebenfalls war die Polizei vor Ort.

2019/11:

Unterstützung Rettungsdienst [07. April 2019]

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmierte die Leistelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Montag Abend um 23:06 Uhr in den Allmendweg. Die Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst bei der Rettung einer Person übers Treppenahus mit dem Tragestuhl vom 1.OG ins EG zum Rettungswagen. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit einem Fahrzeug, ebenfalls war der Rettungsdienst vor Ort.

2019/10:

Suchaktion eines verunfallten Skifahrer [28. März 2019]

Die Feuerwehr Sasbachwalden und die ELW Gruppe Lauf-Sasbachtal wurden am Donnerstag um 14:08 Uhr zu einer Suchaktion eines verunglückten Skifahrer zwischen Unterstmatt und Ochsenstall alarmiert. Beim Eintreffen an der Unterstmatt teilte die Leistelle mit, das ein hinzugerufener Rettungshubschrauber den verletzten Skifahrer gefunden habe und diesen aufgenommen hat. Die Feuerwehr hat den Einsatz abgebrochen. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit drei Fahrzeugen, ebenfalls war die ELW Gruppe Lauf-Sasbachtal im Einsatz.

2019/09:

Dachstuhlbrand in Sasbach [19. März 2019]

Zur Unterstützung der Feuerwehr Sasbach alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Dienstag Nachmittag um 15:14 Uhr. Im Heideweg brannte auf einem Industriegebäude eine Photovoltaikanlage die bereits die Dachhaut angegriffen hat.

Nährere Infos unter www.feuerwehr-sasbach.de

2019/08:

Sturmeinsatz [04. März 2019]

Augrund des Sturmtief BENNET am Rosenmontag, entfernte die Feuerwehr Sasbachwalden mehrere Äste und Ziegeln auf der Landstraße L86.

2019/07:

Medizinischer Notfall [28. Januar 2019]

Kurz vor Ende des vorhergehenden Einsatzes meldete die Leitstelle einen medizinischen Notfall in der Bergstaße. Die Feuerwehr betreute die Person, führte die notwendigen Erstmaßnahmen durch und kümmerte sich um die freie Anfahrt des Rettungsdienstes.

2019/06:

Abgerutschter LKW auf der L86 [28. Januar 2019]

Zu einem abgerutschten LKW alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden am Montag Nachmittag um 14:27 Uhr. Oberhalb des Ortsteils Bischenberg ist ein LKW beim Ausweichen eines entgegenkommenden Busses auf den Seitenstreifen gekommen und hat sich festgefahren. Die Feuerwehr übernahm die Absperrung der Straße. Die Polizei organisierte ein Abschleppunternehmen.

2019/05:

Unterstützung des Rettungsdienst aufgrund von möglichem Schneebruch [12. Januar 2019]

Aufgrund von möglichem Schneebruch in der Höhenlage alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden parallel mit dem Rettungsdienst zu einem medizinischen Notfall auf die Schönbüchstraße. Die Feuerwehr Sasbachwalden kontrollierte den Anfahrtsweg für Notarzt und Rettungsdienst und lotste diese zum Einsatzort. Im Einsatz war die Feuerwehr Sasbachwalden mit einem Fahrzeug, ebenfalls war der Rettungsdienst und der Notarzt vor Ort.

Hintergrund:

Aufgrund der aktuellen Schneebruchlage im Höhengebiet hat sich die Leitstelle dazu entschieden, bei einem Rettungsdiensteinsatz in der Höhenlage parallel zum Rettungsdienst die Feuerwehr mitzualarmieren, damit die Anfahrt zum Einsatzort ohne Einschränkung erfolgen und bei einem Schneebruch unverzüglich die Straße geräumt werden kann.

2019/04:

Schneebruch in der Höhenlage [08. Januar 2019] 

Zu weiteren Bäumen auf Straße alarmierte die Leitstelle um 4:17 Uhr in die Straße am Brandrüttel. Zwei größere Bäume mit ca. Durchmesser 30-35cm wurden von der Straße entfernt. Ebenfalls kontrollierte die Feuerwehr Sasbachwalden die L86 bis zum Breitenbrunnen. Hier wurden mehrere Äste und ein Baum entfernt. 

2019/03:

Schneebruch - Bäume auf Straße  [07. Januar 2019]

Um 6:37 Uhr alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden zu einem weiteren Baum auf Straße im Bereich Schönbüchstraße. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der Baum bereits durch den Winterdienst weggeräumt.

2019/02:

PKW hängt fest nach Schneebruch  [07. Januar 2019]

Kurz darauf um 00:52 wurde die Feuerwehr Sasbachwalden erneut zu Sturmschäden auf der L86 mit festhängendem PKW im Bereich Breitenbrunnen alarmiert. Vor Ort war gerade die Straßenmeisterei mit dem Einrichten der Straßensperrung im Gange und ein Baum versperrte beim Breitenbrunnen die Fahrbahn. Die Feuerwehr Sasbachwalden unterstütze mit dem Entfernen des Baumes. Ein festhängender PKW konnte nicht mehr aufgefunden werden. Die Feuerwehr Sasbachwalden war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Nach rund einer Stunde war auch dieser Einsatz beendet.

2019/01:

Schneebruch L86 [06. Januar 2019]

Zum ersten Einsatz 2019 alarmierte die Leitstelle Ortenau die Feuerwehr Sasbachwalden um 22:26 Uhr mit dem Alarmstichwort Sturmschaden. Auf der L86 im Bereich der Bergweide versperrte ein durch Schneebruch abgeknickter Baum die Fahrbahn. Auch an weiteren Stellen bergwärts Richtung B500 waren einzelne Äste bzw. auch Baumstäme durch Schneebruch auf der Straße. Drei Fahrzeuge der Feuerwehr Sasbachwalden waren mit dem entfernen des Schneebruches beschäftigt. Die Polizei veranlasste eine Sperrung der L86 aufgrund erhöhtem Risiko von weiterem Schneebruch. Die Straßenmeisterei führt die Sperrung ab dem Bischenberg bis zur B500 durch. Gegen 24 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Sasbachwalden beendet.